Unsere Praxis hat nach wie vor für Sie geöffnet.

Wir Bitten Sie Rücksicht auf die anderen Patienten und unsere Therapeuten zu nehmen und bei Krankheitserscheinungen Termine lieber abzusagen.

Ihr Team von Physiotherapie Buchinger

Unsere Praxis für Physiotherapie finden Sie im Badeweg 3 im Zentrum von Immenstadt. Die neuen, modern, hell und freundlich eingerichteten Praxisräume verfügen über einen barrierefreien Zugang (Treppenlift) und kostenlosen Parkplätzen direkt am Haus für unsere Patienten.

Unser Angebot physiotherapeutischer Kassen- und Privatleistungen umfasst Krankengymnastik nach Bobath, Krankengymnastik am Gerät, Sportphysiotherapie, Kinesiotape, Manuelle Therapie, Massage, Lymphdrainage, Dorn-Therapie, Fango Elektrotherapie und sektorale Heilpraktikerleistungen. Auch Ultraschall sowie Wärme- und Kältetherapie und Hausbesuche gehören zu unserem therapeutischen Spektrum.

Was können wir für Sie tun?

Wir legen Wert auf eine patientenorientierte und zuverlässige Versorgung bei Beeinträchtigungen des Stütz- und Bewegungsapparates, bei Unfall- oder Sportverletzungen sowie bei neurologischen Erkrankungen auf Basis neuester fachlicher Standards.

Vor dem Hintergrund neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und Heilmethoden behandeln wir körperliche Funktions-, Bewegungs- und Aktivitätseinschränkungen mit dem Ziel, Ihre Bewegungs- und Funktionsfähigkeit wiederherzustellen, zu verbessern oder zu erhalten.

Dem Bobath-Konzept liegt eine ganzheitliche, individuelle Betrachtung des Menschen zugrunde. Folglich umfasst dieses Konzept, welches häufig bei neurologischen und neuromuskulären Erkrankungen eingesetzt wird, keine standardisierten Übungen. Vielmehr stehen individuelle therapeutische Maßnahmen mit Bezug zum Alltag und Tagesablauf des Patienten im Vordergrund.

Bei der gerätegestützten Krankengymnastik, einer aktiven Behandlungsform, kommen medizinische Trainingsgeräte zum Einsatz. Sie wird vor allem nach Operationen, Knochenbrüchen oder Gelenkverletzungen mit dem Ziel der Rehabilitation durch Verbesserung von Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination eingesetzt.

Das Kinesiotape ist vielseitig einsetzbar und wirkt dabei einer Vielzahl von Beschwerden entgegen. So wird das Kinesiotape z.B. bei Knie-, Sprung- und Schultergelenken sowie einem verspanntem Rücken oder Nacken angewendet. Aber auch Sehnenscheidenentzündungen und Prellungen lassen sich besonders gut mit einem Kinesiotape behandeln..

Im eigenen Trainingsraum implementieren wir ein modernes Trainingskonzept mit innovativen und vielseitigen Systemen wie etwa dem Total Gym oder dem Senso PRO.

Der Senso PRO ermöglich ein gelenkschonendes, abwechslungsreiches Koordinations-,  Kraft- und Stabilisationstraining für junge und ältere Patienten. Auf die Beschwerden der Patienten abgestimmte Programme verbessern so z.B. in kürzester Zeit das Gleichgewicht und die Gangsicherheit.

Während sich sportphysiotherapeutische Leistungen im Breitensport eher auf die Behandlung von akuten Verletzungen und verletzungsbedingter Einschränkungen beschränken, kommen im Leistungssport zusätzlich die Bereiche Prävention sowie Optimierung der Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit zum Tragen.

Mithilfe spezieller Techniken der Manuellen Therapie behandeln wir gezielt Funktionsstörungen des Bewegungsapparates wie Gelenke, Muskeln und Nerven. Die Behandlungstechniken umfassen passive Mobilisation und aktive Übungen beispielsweise an Gelenken und der Wirbelsäule.

Durch die mechanische Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur helfen medizinische Massagen bei Verspannungen, Verhärtungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates sowie bei posttraumatischen Erscheinungen. Je nach Anwendungsbereich wenden wir verschiedene Massagetechniken an.

Diese Behandlungsform, bei der mit speziellen Grifftechniken gearbeitet wird, kommt häufig nach Operationen in Form der Postoperativen Lymphdrainage oder bei der Entstauung von Ödemen nach Unfall-Traumata zum Einsatz. Auch im Rahmen einer Tumortherapie oder nach einer Lymphknotenentfernung wird die manuelle Lymphdrainage üblicherweise verschrieben.

Die Dorn-Therapie, auch als Dorn-Methode bezeichnet, ist eine manuelle Methode, die auch Elemente der Meridianlehre und der traditionellen Chinesischen Medizin integriert. Die Dorn-Therapie findet bei Indikationen wie z. B. Rückenschmerzen, Beckenschiefstand und Beinlängendifferenzen Anwendung.

Bei Fango handelt es sich um einen vulkanischen Mineralschlamm aus Lehm, Thermal-wasser sowie Algen und Mikroorganismen. Fango-Behandlungen werden unter anderem bei rheumatischen Erkrankungen, Rücken-, Schulter- und Nackenschmerzen, Menstruationsbeschwerden, Sehnenscheidenentzündungen und Hautbeschwerden eingesetzt.

Bei diesem Verfahren der physikalischen Therapie werden elektrische Gleich- oder Wechselströme durch den Körper oder einzelne Körperteile geleitet. Der Durchfluss elektrischen Stroms sorgt für Impulse, die erkrankte Nerven oder Muskeln zielgerichtet stimulieren.

Die Ultraschalltherapie ist ein Verfahren zur Schmerzlinderung und zur Unterstützung von Selbstheilungsprozessen. Hierbei werden Ultraschallwellen im Frequenzbereich zwischen 0,8 und 3 MHz durch den Körper geleitet, die für Wärme und eine Gewebebewegung im Körperinneren sorgen.

Bei der Thermotherapie wird dem Körper gezielt Wärme zugeführt oder entzogen. Während die Kältetherapie Anwendungen wie Kaltpackungen, Kaltgas und Kaltluft umfasst, kommen bei der Wärmetherapie Heißluft, Warmpackungen, heiße Rollen sowie Bäder zum Einsatz.

Ist es dem Patienten nicht möglich in die Praxis zu kommen, so bieten wir auch auf Rezept Hausbesuche an. Gründe hierfür können eine eingeschränkte Mobilität sein nach Operationen und bei Bettlägerigkeit.

Hand in Hand für Ihre Gesundheit

Unser Team aus qualifizierten und sympathischen Therapeuten zeichnet sich durch eine patientenorientierte Arbeitsweise auf Basis neuester medizinischer Erkenntnissen aus. Wir bilden uns ständig weiter, um für Sie stets am Puls der Zeit zu sein und neue, sinnvolle Therapieformen und -ansätze in unserer Praxis implementieren zu können.

Swen

  • Masseur und med. Bademeister (Examen nach MPhG)
  • Ausbildung: Physiotherapeut u. Heilpraktiker für Physiotherapie (Abrechnung nach GebüH)
  • Seit 15 Jahren selbstständiger Physiotherapeut
  • Schwerpunkte: Neurophysiotherapie, Schulter- und Sportphysiotherapie
  • Fortbildungen: Massage, Manuelle Therapie, Lymphdrainage, KG nach Bobath, KGG (Krankengymnastik am Gerät), Sportphysiotherapie, Dorn-Therapie
  • Passionierter Triathlet

Ingo

  • Ausbildung: Physiotherapeut
  • Seit über 10 Jahren Physiotherapeut
  • Schwerpunkte: Manuelle Therapie, Lymphdrainage
  • Fortbildungen: Manuelle Therapie, Lymphdrainage, KGG (Krankengymnastik am Gerät), Dorn-Therapie

Milena

  • Ausbildung: Physiotherapeutin
  • Schwerpunkte: KGG (Krankengymnastik am Gerät), Lymphdrainage
  • Aktiv im Leistungssport Volleyball
  • Fortbildungen: Lymphdrainage, KGG (Krankengymnastik am Gerät), Kinesotape, Manuelle Therapie

Steffi

  • Ausbildung: gelernte Rechtsanwaltsfachangestellte
  • Seit 2015 im Praxismanagement tätig
  • Die gute Seele der Praxis